Sie sind hier: Startseite » News

News

Geschäftsjahr beendet

Wieder liegt ein erfolgreiches Geschäftsjahr hinter uns.
Am vergangenen Samstag kamen wir zu unserer Jahreshauptversammlung im Vereinsheim zusammen.
Sven Börger berichtete über ein gutes Geschäftsjahr für uns. Dieser positiven Stimmung schlossen sich auch Sven Hartmann (Kassenwart), Michael Ropers (1.Sportleiter) und Annika Ropers (Jugendwartin) in ihren Berichten an.
Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Clement Heins und Mario Eckert. Für 10 Jahren erhielten, Kerstin Börger, Claus Röwer, Kai Wojak und Andreas Wojak eine Anstecknadel.
Einige Wahlen standen auch auf der Agenda von Sven Börger. Pascal Prigge wurde als Schriftwart wieder gewählt. Michael Ropers stand für eine Wiederwahl als 1.Sportleiter nicht mehr zur Verfügung, sein Posten übernimmt Alexander Embert. Der dadurch frei gewordene Posten den 2.Sportleiter wird ab sofort durch Elena Lührs gekleidet.
Benjamin Harms wurde dann durch die Versammlung noch für 2 Jahre zum Kassenprüfer gewählt bevor es an die Vergabe der beliebten Wanderpokale ging.
Crosskart-Damen: Jette Dethlefs
Crosskart-Herren: Tizian Kackmann
Damen: Mascha Korte
Herren: Alexander Embert
Looser: Sven Hartmann
Im Anschluss an die Versammlung ging es dann direkt in unsere Motto-Feier "Helden der Kindheit" über. Es waren einige Helden vor Ort und wir kürten noch die besten Kostüme.
Bei den Jugendlichen war dies Sarah Schadly als Heidi und bei den Erwachsenen Carola Hildebrandt als Hase der Zeit aus Alice im Wunderland.
Nun freuen wir uns gemeinsam auf das neue Geschäftsjahr!!

Spende für Ober Ochtenhausen

"Quellenhinweis: Bremervörder Zeitung"
"Quellenhinweis: Bremervörder Zeitung"

FAC Rennen 2018

Der 2.Lauf zur NAVC-Nord Meisterschaft!

Rund 200 Starter in 10 verschiedenen Klassen.
Ein mega Autocross und Crosskart-Event in Ober Ochtenhausen.

Samstag, 18.08.18 ab 11:00 Uhr - Crosskart
Sonntag, 19.08.18 ab 08:00 Uhr - Autocross

Wir starten auf unserem gewohnten Acker in Ober Ochtenhausen, direkt an der K101 (Hauptstraße)!

Wir bitten alle Teilnehmer und Zuschauer folgende Punkte zu beachten und einzuhalten.

- Absolute Nachtruhe ab 21:30 Uhr! Es grenzen reichlich Wohnhäuser direkt an den Acker! Heißt, Musik leise, Motoren der Renner aus und unnötigen Lärm vermeiden.

- Kein offenes Feuer! Feuertonnen, Feuerschalen oder ähnliches ist verboten.

- Holzkohlegrills sind Verboten auf Grund der erhöhten Brandgefahr, nur Gas- und Elektrogrills sind zugelassen. Zu jedem Grill muss ein Feuerlöscher in unmittelbarer Nähe bereit stehen.

- Keine Benzinkanister die größer sind als 20 Liter mit auf das Gelände bringen. Abgestellte Kanister dürfen nicht direkt auf den Acker gestellt werden (auf Planen oder ähnliches stellen).

- Die Straße „Mühldamm“ darf nicht zum Parken oder Halten genutzt werden.

- Jeder Rennwagen ist mit einem WIRKUNGSVOLLEN Schalldämpfer auszurüsten. Wirkungsvoll bedeutet, dass der Schalldämpfer wirkt und den Schall dämpft! Fahrzeuge die deutlich zu laut sind können vom Veranstalter gesperrt werden!

- Denkt daran wir befinden uns in einer geschlossenen Ortschaft. Das heißt maximal 50 km/h! Unterlasst quietschende Reifen beim Runterfahren (am Sonntag auf der Rennstrecke könnt ihr Gas geben)!

Dies ist nur ein Bruchteil der Auflagen! Bitte haltet Euch dran, damit wir auch in Zukunft eine Veranstaltung durchführen können!


Und dann haben wir noch eine wichtige Information in eigener Sache!

- Bitte ladet Eure Renner zügig nach dem Eintreffen ab und macht dann wieder platz für die Nächsten! In den letzten Jahren wurde das Zuparken der Fahrspur im Fahrerlager leider immer mehr!

- Die Trailer sind nach dem abladen, zügig auf den Trailer-Parkplatz zustellen!

- Rückt im Fahrerlager dicht zusammen und steckt bitte nicht übertrieben Groß ab. Wir halten uns vor abgesteckte Flächen abzuändern in Form und Größe!

- Das Fahrerlager werden wir erst ab Freitag um 14:00 Uhr öffnen! Bedeutet das ein Übernachten auch erst ab Freitag möglich ist!! Dies gilt ausnahmslos für ALLE!

- Wir bitten darum, das jedes Team, jeder Verein einen eigenen Feuerlöscher für seinen Bereich bereitstellt.

- Alle Teilnehmer werden gebeten, sich bereits Online zu Nennen. Dies vereinfacht den Ablauf am Samstag bei der Nennung enorm! http://navc-nord.de/nennung/nennung-online/index.html

- Haltet am Samstag bei der Nennung eure benötigten Unterlagen bereit. (Führerschein oder Jugendzertifikat, Nenngeld, DAM Ausweis (wenn vorhanden).

- Fahrerbesprechung am Sonntag, 19.08.18 um 07:30 Uhr am Sprecherwagen.


Wir bitten um Euer Verständnis aber aus organisatorischen Gründen geht es leider nicht anders!
Solltet ihr noch Fragen haben, wendet euch einfach an uns über info@fac-ev.net.

Jugendlehrgang

Termine 2018

Autocross Crosskart Clubabend
05.08.18 - MC Elm 10.06.18 - MSC Ebersdorf 02.02.18
19.08.18 - Fahrendorfer AC 04.08.18 - MC Elm 02.03.18
26.08.18 - MSG Spreckens 18.08.18 - Fahrendorfer AC 06.04.18
09.09.18 - MSG Reith-Bredenbeck 26.08.18 - MSG Spreckens 04.05.18
30.09.18 - MSG Geestequelle 29.09.18 - MSG Geestequelle 01.06.18
    29.06.18
    03.08.18
    31.08.18
    05.10.18
    02.11.18
    30.11.18

Jahreshauptversammlung 2017

Ein spannendes und auch erfolgreiches Geschäftsjahr liegt nun hinter uns! Am vergangenen Samstag berichteten dies der 1.Vorsitzende Sven Börger, 1.Kassenwart Sven Hartmann, 2.Sportleiter Alexander Embert und Jugendwartin Annika Ropers.
Ein letztes Mal verlas vorher Nina Hartmann als 1.Schriftwartin das Protokoll des Vorjahres. Nina legte ihr Amt nieder, welches absofort von Pascal Prigge bekleidet wird. Auch der 2.Vorsitzende Frank Schütt stand zu einer erneuten Wiederwahl nicht zur Verfügung. Jan Könke wurde als sein Nachfolger gewählt. Fabian Schadly wurde durch die anwesenden Mitglieder zum 3.Vorsitzenden gewählt. Die Wahlen waren aber noch nicht durch, Annika Ropers als 2.Schriftwartin und Alexander Embert als 2.Sportleiter wurden durch die Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. Den Abschluss der Wahlen machte dann Steffen Ropers der nun für die nächsten zwei Jahre das Amt des Kassenprüfers inne hat.

Aber die Versammlung bestand nicht nur aus Wahlen, auch diverse Ehrungen durfte Sven Börger verkünden.
25 Jahre:
- Angelika Bader
- Rainer Bader
- Heiko Nehring

10 Jahre: (soweit Anwesend)
- Malin Buck
- Jerrit Buck
- Alexander Embert
- Claas Gerken
- Jan Könke
- Timo Meyer-Norden
- Wiebke Nehring
- Fabian Schadly
- Meikel Steffens
- Lea Winternheimer

Sven Hartmann berichtete das der Verein mit Stand 01.01.18 dann 201 Mitglieder stark ist. Das zeigt und bestätigt den positiven Mitgliedertrend der letzten Jahre.

Sportlich ging es in dem Bericht der Sportleiter weiter. Auch dieses Jahr zeigte, dass wir eine starke Damenabteilung haben.
In der LV Wertung Damen waren unter den Top 10 gleich 5 Damen des FAC‘s anzutreffen.
Bei den Herren leider nur zwei. Michael Ropers und Alexander Embert appellierten mit einem Grinsen im Gesicht an die Herren, sich ran zu halten.

Annika, Sven und Alexander ehrten dann noch die besten Fahrer des Vereins mit den beliebten Wanderpokalen.
Damen: Ines Imbusch
Herren: Udo Korte
Cross-Damen: Jalda Korte
Cross-Herren: Matteo Brandt
Looser: Steffen Ropers

Zum Abschluss bedankte Sven Börger sich noch bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Frank Schütt, Uwe Winternheimer und Nina Hartmann mit einem Präsentkorb!

Uwe Winternheimer führte über viele Jahre die Jugendabteilung im FAC und war somit maßgeblich an der positiven Entwicklung des Vereins verantwortlich! Annika die schon mehrere Jahre mit Uwe zusammen den Nachwuchs trainierte übernimmt nun Hauptverantwortliche diesen Posten.

Nach der Jahreshauptversammlung ging es nahtlos in unsere „Back to the 90‘s“ Party über, die vielen Mitgliedern sehr viel Spaß gemacht hat. Zu den Hits von Aqua, Culture Beat, Rednex und vielen mehr wurde bis in den Morgenstunden gefeiert.

Wir freuen uns nun auf das neue Geschäftsjahr und auf die Saison 2018!